Pfändungstabelle mit Pfändungsrechner für Pfändungsfreigrenze

Schließen

Informationen zu

Pfändungstabelle und Pfändungsfreigrenze: Ist ein Auslandskonto oder Auslandsadresse eine seriöse und legale Möglichkeiten um sich erst gar nicht mit einer Pfändungstabelle oder Pfändungsfreigrenzen beschäftigen zu müssen?

Wenn alle Stricke reißen und es ernst wird, kommt es oft dazu, dass Schuldner mit der Pfändung ihres Kontos rechnen müssen und nach der Pfändung keinen Zugriff mehr auf dieses haben. Allerdings gibt es einige Möglichkeiten, mit welchen Betroffene die Pfändung verhindern können.

Eine Möglichkeit sind Auslandskonten oder sogar eine eigene Meldeadresse in England.

Das europäische Ausland ist dabei durch die Europäische Kontenpfändungsverordnung leider weniger geeignet. Eine Ausnahme bildet England durch besondere Regelungen.

So sind zahlreiche EU-Beschlüsse, wie die im Januar 2017 in Kraft getretene EU-Verordnung über die grenzüberschreitende Kontenpfändung (EUCoPfVO Nr. 655/14), für Großbritannien nicht gültig. Das bedeutet in der Praxis, das Girokonten in

England sicher vor Pfändungen sind. Natürlich könne sie bei uns ein solches Konto bekommen.

Die Einrichtung geht sehr schnell, und das Konto ist natürlich in Euro und in Deutscher Sprache. ( Link zum Konto in England .)

Befreien Sie sich von Pfändungsfreigrenze und Pfändungstabelle!

Was ist die Pfändungstabelle

Bei der Tabelle handelt es sich um eine Übersicht, anhand welcher die Schuldner lesen und erkennen können, wie viel Geld des monatlichen Einkommens gepfändet werden kann. Je nach der Höhe der monatlichen finanziellen Mittel, können sich auch die Pfändungsbeiträge erhöhen oder verringern. Auch ein Pfänungsrechner kann für diese Zwecke Licht ins Dunkle bringen.

Viele Seiten, auf welchen die Suchenden die Tabellen für die Jahre 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018 und auch die aktuelle Tabelle von 2019 die bis zum 30.06.2021 gültig ist finden,

können sie von einem Pfändungsrechner profitieren. Der Rechner erfordert von den Menschen einige bestimmte Angaben, um die Summe der Pfändung festmachen zu können.

Die Pfändungstabelle ändert sich regelmäßig

Die Besonderheit in der Pfändungstabelle besteht in der Tatsache, dass sich die Angaben alle zwei Jahre ändern und sich die Betroffenen aus diesem Grund immer auf den neuesten Stand bringen sollten. So liegt der unpfändbare Grundbetrag seit dem 1. Juli 2019 bei monatlichen 1.178,59 Euro. Da der Betrag zuvor bei 1.133,80 Euro lag, neigt die Tendenz dazu, dass die Verantwortlichen den Betrag alle zwei Jahre erhöhen. Der Pfändungsfreibetrag erhöht sich zudem für Personen, welche unterhaltspflichtig sind. Die Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen beeinflusst die Höhe des Pfändungsfreibetrags.

Denn, trotz einer Pfändung, muss der Schuldner das Existenzminimum sichern und seiner gesetzlichen Unterhaltsverpflichtung nachkommen können.

Pfändungsschutzmöglichkeiten

Zwar können die Betroffenen die Pfändung nicht einfach so aufheben, dennoch können sie sich auf bestimmte Art und Weise vor einer Pfändung schützen.

Nicht zwangsläufig müssen die Kontoinhaber bei einer Insolvenz, drohender Gehaltspfändung oder Verbraucherinsolvenz ein sogenanntes P Konto einrichten. Ein Konto im Ausland, vorzugsweise in England mit der zusätzlichen Option einer Adresse im Ausland kann helfen eine Pfändung zu verhindern. Als alternative zum deutschen P-Konten stellt ein Auslandskonto eine sehr viel effektivere Lösung dar. Die Konten in England haben die selben Leistungen wie jedes deutsche Girokonto. Zb eine Kreditkarte oder die Möglichkeit

einen Dauerauftrag Bz.. für die Miete zu machen.

Was ist das P-Konto, es dient zur Vorbeugung bei eine Kontopfändung. Damit Sie wichtige dinge wie

Miete und Strom bezahlen können.

Wer die Pfändungstabelle gelesen und studiert hat, weiß genau, wie viel Geld die Gläubiger im Monat Pfänden können.

Um jedoch nicht in die Verlegenheit zu kommen, keinen Zugriff mehr auf das eigene Konto zu erhalten, sollten die Betroffenen mit einem sogenannten P-Konto vorbeugen. Bei diesem handelt es sich um eine Abkürzung für ein Pfändungsschutzkonto.

Dieses kann jeder Mensch bei der Bank beantragen, bei welcher er über ein herkömmliches und somit vollkommen normales Girokonto verfügt. Die Bank ist, auch wenn noch kein Vollstreckungsbescheid für das Konto vorliegt, dazu verpflichtet, das Girokonto in ein P-Konto zu verwandeln.

Die Errichtung des P-Kontos

Viele Menschen stellen sich nun die Frage, wie sie ein solches P-Konto errichten. Im Grunde genommen ist das sehr einfach. Ein Gang zu der Bank reicht. Dort können die Interessierten die Umwandlung des Girokontos in ein Pfändungsschutzkonto beantragen. Innerhalb von vier Werktagen muss die Bank seiner Pflicht nachgehen und das Konto in ein P-Konto umwandeln. Von der Umwandlung sind jedoch Gemeinschaftskonten ausgeschlossen. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Auch Konten von selbstständigen Freiberuflern können in P-Konten umgewandelt werden.

Allerdings teilt die Bank alle Informationen, welche in dem Zusammenhang mit dieser Art des Kontos stehen, der Schufa mit. Das ist eine der vielen Nachteile eines P Kontos.

Da die Schufa nur in Deutschland wirkt, lässt sich durch ein Auslandskonto diese Eintragung verhindern und macht bei der Eröffnung eines Kontos, z.B. in England kein Problem.

----------------------------------------------------------------------

Kreative Lösungen, die schnell helfen. Ich sage ihnen, das was ihnen die anderen nicht verraten.

Wichtig: Es findet keine Rechtsberatung statt. Ich bin Experte durch eigene Erfahrungen.

Schauen sie meine Videos an:

www.weg-adresse.com/videos/

Anrufen lohnt sich:

Schauen sie meine Videos an:

Deutschland : 09191 83 999 84

Montag bis Sonntag 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr

www.weg-adresse.com

Hier finden Sie alles zu den Themenbereichen: pfändungstabelle, pfändungsfreigrenze, privatinsolvenz, lohnpfändung, lohnpfändungstabelle
Weiterführende Informationen zu: pfändungstabelle oder
Pfändungstabelle oder Alternative Konto & Adresse im Ausland?

Neue Pfändungsfreigrenze: was für Alternativen gibt es?

Pfändungsrechner: Pfändung durch Auslandskonto verhindern?

Professioneller Service, kompetente Beratung und Ausführung!

Fragen Sie uns auch zu folgenden Punkten: pfändungstabelle.

Neben den genannten Themen könnten Sie auch diese Wordclouds interessieren:
privatinsolvenz pfändungstabelle

weitere Wordclouds zum Informations-Angebot: privatinsolvenz tabelle und pfändbares einkommen